Der Panther aus der Graf-Goltz Kaserne

von sku (Kommentare: 2)

Panther aus der Graf-Goltz Kaserne in Hamburg

Früher war der Panther -bedingt durch sein hohes Alter- in einem grünen "Tarnkleid" unterwegs, jedoch habe ich bei einem Besuch an der UniBw feststellen müssen, dass das Tier heute ganz anders aussieht.

Heute sind es rote Farbflecken, Reste grüner Farbe, die von einer grauen Lackfarbe überdeckt werden. Die Qualität des Anstrichs ist lausig, Nasen und ungleichmäßige Farbaufbringung. Schade, dass hier wieder mit einem Element von Tradition in der Bundeswehr so schlecht umgegangen wird.

Die angehängten Bilder ermöglichen es, sich ein eigenes Bild zu machen. Der Panther war übrigens das Ehrenmal der Panzerjägerabteilung 20, zu denen das Panzerbataillon 174 seit dem 22.10.1976 eine Patenschaft hatte. 

Wie findet ihr das neue Layout des Panthers? Nutzt dazu die Kommentarfunktion...

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Felix Rusche |

Grundsätzlich nicht schlecht, aber wo ist den der alte "Max von Boehn" geblieben ?
Gruß Felix Rusche

Kommentar von Norbert Ahrndt |

Hätte ja nicht gedacht, das der Panther noch existiert. Gruß Norbert

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.